Erstes mal Thailand, geklaut?

copyscapeNeulich habe ich Copyscape entdeckt und bißchen damit rumgespielt. Wie es der Zufall so will habe ich meinen Bericht „Erstes mal Thailand“ unter einem anderen Titel auf einem anderen Blog gefunden, unten steht noch ein Verweis zur Quelle: Thailand Reiseberichte. Ich muss mich zu dieser Sache erstmal schlau machen :???:

Zum ersten hätte er mal die Detailseite von Rastlos verlinken können, auf der zu sehen ist damit der Bericht dort überhaupt nicht existiert, sondern nur beschrieben wird und auf meinem Blog zu lesen ist. Also ist die Quellenangabe schon mal nicht in Ordnung finde ich, es sollte „Jokkel“ angegeben sein, da könnte man doch gleich Google als Quelle angeben.

Zum zweiten hätte er mal bei mir nachfragen können, denn dieser Artikel steht bei mir auf „no index“ und ich hätte es evtl. erlaubt. Ich habe vor einiger Zeit auch noch einen dementsprechenden Absatz in meinem Impressum hinzugefügt.

Copyright

Alle Bilder, die meinen Stempel “(c) Jokkel” aufweisen, wurden durch mich erstellt, sowie alle Texte die durch mich erstellt wurden unterliegen dem Urheberrecht und dem Gesetz zum Schutz des geistigen Eigentums. Jede kommerzielle oder private Nutzung, Veröffentlichung oder weiterabe an dritte ist ohne meine Zustimmung untersagt.

Natürlich habe ich mich in dem Blog ein bißchen umgeschaut und das ist so gut wie alles irgendwo rauskopiert. Mir gehts ja gar nicht ums klauen sondern nur um den doppelten Content, durch den einen Google evtl. abewertet, außerdem bin ich ja kein „Unmensch“, deswegen beobachte ich erstmal wie lange das noch gut geht :) Schade ist auch noch, dass ich kommentiert habe das mir der Artikel irgendwie bekannt vorkommt, leider ist der Kommentar nicht veröffentlicht worden :(

Hier noch ein Link zu Contentklau, Contentklau.de mit einigen Links zum Thema, auch das hier verwendete PlagAware hat mir leider noch nichts gebracht.

22 Gedanken zu “Erstes mal Thailand, geklaut?

  1. Oh du meine Scheisse, jetzt hat es dich auch erwischt. Ich finde das sowas von dreist. Auch ich hätte keine Probleme, wenn man dann einen Link auf meinen Artikel setzt, aber einfach so 1:1 raus kopieren ist scheisse.
    Ich war die Tage in einem großen bekannten Forum, da meinte doch tatsächlich eine Userin, dass sie niemals selber einen Artiekl schreiben würde für ihren super Blog, sondern sie klaut sich die Artikel zusammen und schreibt sie halt ein bissl um. Und das ist angeblich schon viel zu viel Arbeit :???:

  2. @ Nila

    Ich lasse mich auch gerne mal woanders inspirieren, aber meine Artikel schreibe ich selber und nicht ab. Leider kenne ich mich mit der Rechtslage in so einen Fall nicht gut aus, aber ich denke da könnte man mit Sicherheit etwas dagegen unternehmen. Eigentlich ist das armselig, in diesem Artikel stecken viele Stunden meiner Arbeit, dann kommt jemand her und kopiert das ganze mit drei, vier klicks :( Aber in gewisserweiße kann man das auch als Lob aufnehmen, denn es bestätigt die Qualität des Artikels :roll:

  3. Also ich bin bestimmt ein Verfechter eines freien Internet und habe so meine Schwierigkeiten mit dem Urheberrecht.
    Grundsätzlich bin ich der Meinung, was im Internet steht, ist für alle. Wem tut es weh, wenn ich ein Bild von jemanden zeige (privat wohlgemerkt, kommerziell sehe ich das etwas anders) und sage: das ist das Bild von dem und dem (Quellenangabe), dann sehe ich daran niix Böses.
    Bei Texten halte ich etwas anders ! Wenn ich einen interessanten Artikel gefunden habe, dann habe ich meistens auch was dazu zu sagen. DAS tue ich dann in meinem eigenen Blog, erwähne die Quelle, zitiere vielleicht auszugweise Passagen die mich berührt haben. Und verlinke dann natürlich auf den Originalartikel mittels Permalink und informiere den Verfasser mit einem Trackback (was bei WordPress-Blogs ja nicht unbedingt erforderlich ist).

  4. oh man, das ist ja mies! also sowas würde mir im traum nicht einfallen. wenn ich schon nen text klaue (so wie meine kurzbeschreibung von mieses karma, ähem) dann gebe ich doch wenigstens an woher ich das habe. oder wenns eine privatperson ist kann man doch fragen. leute sind so komisch…

  5. @Paleica
    Jokkel hat zwei Blogs und den Kommentar, den du sicher meinst, steht in seinem anderen… :mrgreen:

  6. Nun ja, in diesem Fall ist es ja nicht allzu schwer herauszufinden, wer der Bösewicht ist (.de-domain, kein trustservice für domains, usw.).

    Wenn man weiß, wer die entsprechenden Personen sind, kann man denen das eigentlich recht fix abgewöhnen – email-Adresse veröffentlichen, Telefonnummer, evtl. mal zu unmöglichen Zeit auf der Festnetznummer anrufen, usw.

    Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt :mrgreen:

    Oder mal zum Anwalt gehen, denn teuer werden für den Dieb kann das ganze auch unter Umständen, da müsste man sich halt mal schlau machen.

  7. @ Gucky

    so handhabe ich das auch, Auszüge im „blockquote“ Tag und mit Quellenangabe und bei Bildern frage ich auch nach ob ich sie verwenden darf ;)

    @ Thaitoday

    „Google Spamreport“ kenn ich noch gar nicht :???:
    Leider bist du schon wieder im Spam gelandet :(

    @ Paleica

    fragen kostet ja nichts, aber anscheinend wollte er das nicht, er hätte ja auch einen Pingback auf den Artikel senden können.
    Wie Gucky schon schreibt, ich habe zwei Blogs, den anderen Kommentar findest du hier ;)

    @ Marc

    ich weiß natürlich wer das ist und ich auf Anwalt hätte ich größte Lust, denn er weiß damit er gegen das Urheberrecht verstößt. Denn unter die Beiträge schreibt er noch:

    Bei Einwendungen aufgrund des Urheberrechtsgesetzes informieren Sie sich bitte im Impressum dieses Blog.

    Und im Impressum hat er noch einen Absatz:

    Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

    Ich denke mit diesen Verweisen kann man sich da nicht rauswinden. Aber ich warte mal ab, denn er verwendet ja auch Sachen von großen Portalen. Dabei macht er sich nicht mal bei den Bildern die Mühe sie auf seinen Space zuladen, es sollte also nur ein Frage der Zeit sein bis es da mal jemand mitbekommt :cool:

  8. lol -Sachen gibts …

    arschkatze.com/2009-04/18-scheiss-contentdiebe-walter-bleile-aus-regen-ist-ein-arsch

  9. @ Marc

    Ich habe den Link nochmal bearbeitet, außerdem hast du wieder vergessen deine Seite anzugeben hab ich auch ausgebessert ;)

    Aber nun mal zur Arschkatze, ich schmeiß mich weg :lol: Klasse. Ist zwar ein wenig gewöhnungsbedürftiger bzw. krasser Schreibstil aber habe ich sofort aboniert. Nachdem der Pingback nicht angekommen ist werde ich mich gleich mal bei der Arschkatze bedanken :mrgreen:

  10. @ Marc

    Nachdem ich den Blog ein bißchen näher angeschaut habe bin ich mit da auch nicht mehr sicher :???: Glaube auch ich ändere es besser, Danke ;)

    @ shibumi

    das kannst du auch mit Google machen in dem du nach irgendwelchen Testpassagen suchst, bei Copyspace gehen nur 5 Anfragen pro Domaine im Monat ;)

  11. hehe, jau, das no-have hatte ich vergessen einzutragen. Danke Dir :cool:

    Den Katzenartikel hatte ich absichtlich nicht verlinkt, da ich nicht sicher bin, ob das Probleme mit sich bringen könnte. Soweit ich informiert bin ist z.b. Werbung für Pillenzeugs wie Via**a und diverse Inhalte zu Erotikseiten auf diesem Katzenblog, usw. nicht unbedingt legal (Deutschland, Schweiz, Österreich) und Du könntest unter Umständen Ärger bekommen wenn Du auf solche Seiten Hyperlinks setzt.

    Von daher würde ich den link lieber nicht klickbar machen. Nur so eine Idee, bin mir allerdings nicht 100% sicher. :???:

  12. arschkatze ist ja einer.
    :mrgreen:
    aber mir isses egal wenn einer zb. meinen reisebericht rauskopiert und für sich verwendet. der ist zwar ne arme wurst aber ich gönn ihm, den trip wenigstens im geiste mit mir gemacht zu haben :wink:

  13. Ich hatte schon vorher den Verdacht, aber seit

    „Bei Einwendungen aufgrund des Urheberrechtsgesetzes informieren Sie sich bitte im Impressum dieses Blog. “

    Weiss ich genau welchen Blog Du meinst, da ist ja wirklich ALLES von woanders kopiert, ein Blog der komplett auf kopierten Artikeln besiaert, witzig, aber manchmal ist auch lesenswertes aus Forun usw dabei, das ich sonst niemals gelesen haette, trotzdem hatte ich immer gedacht er fragt nach bevor er sich bedient.

    Gruss,
    Ben

  14. @ Scheisserle

    wenn er anständig zurück verlinkt sähe ich es gar nicht so schlimm, aber damit würde er mich ja darauf aufmerksam machen ;)

    @ Ben

    das du den Blog kennst weiß ich auch ;)

  15. geklaut ? Offensichtlich bist du bzw sind deine Berichte anderen SEHR wichtig und wertvoll. Und ich finde es schade, dass du als Urheber nicht genannt wurdest. :cry: Vielleicht freundlich an den Verfasser wenden, dass es doch fair und nett wäre, wenigstens deinen Namen zu nennen.

  16. @ Chris

    Ich find es auch nicht ungerecht, hab ja zuvor schon geschrieben, das ich mal gespannt bin wie lange das noch gut geht :lol:

    Ich war es jedenfalls nicht, aber ich verstehe nicht warum er die Seite down ist er verweist ja wieder auf dein Impressum :roll:

    Weil ich aus dem Geschriebenen nicht ganz schlau werde, möchte ich hier nochmal ausdrücklich betonen, dass ich weder eine Anfrage auf Veröffentlichung bekommen habe und geschweige denn eine erteilt habe :!:

  17. Die Website wo dein Artikel stand ist jetzt jedenfalls down bzw. schreibt er dass er wohl Abmahnungen usw. von den Leuten bekommen hat. :mrgreen: Ich finds nicht ungerecht.

  18. Meiner Meinung nach eine riesensauerei mit der klauerei von Artikeln,
    ich nimm doch zb. auch nicht einfach ein fremdes Fahrad „nur“ weil es nicht abgeschlossen war, und sage dann später oh entschuldigung ich habe vergessen zu fragen :evil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif