Fischsoße selber machen

Das ist keine „normale“ Fischsoße wie man sie in jedem Asiashop bekommt, sondern selbst gemachte. Wer findet, dass das Bild schon eklig aussieht sollte das Video gar nicht erst gucken.

Für alle die auch mal selber Fischsoße machen wollen hier noch das Rezept:

Man nehme ein Gefäß da schüttet man einen halben Eimer Wasser rein und löst ca. 1,5 Kilo Salz darin auf. Dann nimmt man ca. 2 Kilo Fisch, Fischabfälle oder Fischinnereien und schmeißt sie dazu. Jetzt gut abdecken, an einem sonnigen und warmen Platz stellen und schon 1 Jahr später hat man eine leckere Fischsoße.

Zur Ergänzung am 17.02.2008:

Wegen der vielen Google Anfragen nach: „fischsoße selber machen“ und weil ich da ganz oben bin. Das Rezept war eigentlich ironisch gemeint, aber es funktioniert schon so. Das Gefäß sollte Luftdicht sein und die Fischsoße muss vor Verzehr unbedingt abgekocht werden (sogar die Thais machen das), ansonsten alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif