Heinz der Liebeskasper Teil 1

Hab gerade eine Geschichte gefunden die ich schon vor langer Zeit geschrieben habe, aber es ist wirklich so abgelaufen. Ich werde den Bericht in drei Teilen posten damits nichts so viel auf einmal wird.

Ich ich war bereits ein paar mal in Thailand, nach einiger Zeit zeigte auch ein sehr guter von mir Bekannter (55 Jahre und Geschieden) Intresse an Thailand und wollte mich einmal begleiten. Eigentlich wollte ich das nicht, aber lies mich schließlich doch überreden.

Also wurde bebucht mit Etihad Airways für mich sieben Wochen und für meinen Bekannten (nenne Ihn ab jetzt Heinz) vier Wochen. Der Ablauf war folgendermaßen geplant, erstmal paar Tage Pattaya dann weiter nach Phuket. In Bangkok angkommen wurden wir von mr. bruno am Flughafen begrüßt und wir verabredeten das er in einigen Tagen nach Pattaya nachkommt. Heinz und ich fuhren mit dem Taxi nach Pattaya checkten in einem Hotel in Naklua ein. Dann gingen wir zur Soi Honey ins Big Horn Steackhouse um zu essen (mein pernsöhnlicher Favorit, die besten Steacks in Pattaya). Nach dem Essen gingen wir in die Soi 7 zu „Didis Bierbar“.

Kaum angekommen hatte sich mein Heinz schon eine ausgeguckt, Sie sah super aus war 26 Jahre alt und natürlich arbeitete erst zwei Tage an der Bar. Mich mochte Sie von Anfang an nicht leiden, weil ich das ganze nur belächelt habe. Konnte ja nicht ahnen wie sich das noch entwickeln sollte…..

Dann vergingen die ersten Tage, meistens verbrachte ich den Abend bei Didi, Heinz trink gar keinen Alkohol und ging immer zwischen 22.00 und 23.00 zurück ins Hotel. Nach ein paar Tagen kam mr. bruno von Bangkok nach Pattaya und ich machte mit Ihm Party. Mit Heinz war nichts mehr anzufangen, die Kleine hatte Ihre Hauaufgaben gemacht und Heinz innerhalb weniger Tage zum Pantoffelhelden umerzogen. Drei Tage später war für mr. bruno die Reise zu Ende, Heinz blieb in Pattaya und ich machte mich auf den Weg nach Bangkok.

Ich checkte Hotel in der Surawongroad drei Gehminuten von Patpong entfernt ein und fuhr am Abend nochmal zum Flughafen um mich von bruno und einem anderen Kollegen zu verabschieden. Als ich zurück nach Patpong kam, musste ich mir erstmal ein Internetcaffee suchen das noch offen hatte, denn für den übernächsten Tag stand der Flug nach Phuket an. Für Heinz und mich habe ich das Ticket bereits von Zuhause aus besorgt und ich hoffte das Heinz nochmal zur Vernunft kommt. Es war aber nichts zu machen die Kleine musste mit und ich buchte einen Flug für Sie.

Zwei Tage später, irgendwann am Vormittag ging der Flug nach Phuket, mit Heinz und seiner neuen Traumfrau traf ich mich am Flughafen in Bangkok. Als ich „Sie“ (nenne Sie ab jetzt Noi) sah, stach mir ein riesiger Kratzer am Hals ins Auge, ich sprach Noi darauf an aber Sie rückte nicht raus was da passiert ist. Als Noi mal nicht da war erzählte mir Heinz, dass Sie sich mit Ihrem Exfreund, ein älterer Thai, getroffen hatte. Er wollte Ihr die Kette, die er Ihr geschenkt hat wieder abnehmen und als er sie runterriss kratzte er Sie am Hals.

Ich checkte mit Heinz und Noi im selben Hotel ein. Die Zeit verging, ich hatte jeden Tag eine neue Frau, die mit Heinz, seiner neuen Geliebten und mir das Frühstück einnahm. Wenn Blicke töten könnten dachte ich mir jedesmal wenn Sie mich anklotzte. Nun gut nach ca. zehn Tagen brach ich meine Zelte in Patong ab und machte mich wieder auf nach Bangkok.

Ich bereiste den Norden, machte einen Visarun nach Burma und traf mich mit Heinz in Bangkok wieder als er nach Hause flog. Heinz erzählte mir noch von einem Trip in den Issan den er gemacht hat, die Familie besuchen und damit er da auch versprochen hat Noi zu heiraten, dass er jetzt auch macht. Ich dachte nur zuhause wird das schon wieder…..

Als ich drei Wochen drauf nach Hause kam musste ich feststellen, dass Heinz ganz schön fleißig war. Er hatte sich bereits die erfoderlichen Papiere von Noi schicken lassen und ein neues Ticket für Ende März besorgt. Er lies die Papiere übersetzen und besorgte sich sein Ehefähigkeitszeugniss sowie eine Befürwortung des hiesigen Ausländeramtes. Um das ganze nochmal zeitlich rüberzubringen, Mitte Januar schlug Heinz das erstemal in Thailand auf, verbrachte vier Wochen mit Noi, Mitte Februar kam Heinz nach Hause, Mitte März hatte Heinz alles um zum Heiraten erfoderliche erledigt und ein Flugticket für Ende März!!!

to be continued :grin:

7 Gedanken zu “Heinz der Liebeskasper Teil 1

  1. :razz: ja der Heinz,
    schön das du die Geschichgte von ihm hier nochmal ausführlich berichtest ist ganz interresant und warnt evtl Neulinge :!:

  2. Tja Jokkel, und hiermit lese ich „Thailand Klischee“ pur. Schade eigentlich, dass Männer so schnell auf die „Grosse Fic. + Liebe Nummer“ reinfallen. Denn, dass es mehr ist, das kann man mir unter Wasser blubbern :shock: Lol, bin ja mal auf die Fortsetzung gespannt…….

  3. @Nila
    „Schade eigentlich, dass Männer so schnell auf die “Grosse Fic. + Liebe Nummer” reinfallen.“
    bei der geschichte um und mit heinz habe ich bis jetzt noch nichts erkennen können, was in diese richtung läuft. kann ich da den hauch eines vorurteils lesen! :razz:

  4. @ Pölle

    meine ist anders :roll:

    @ Nila

    „Denn, dass es mehr ist, das kann man mir unter Wasser blubbern :shock: Lol…“
    :lol: Gut ausgedrückt

    @ shibumi

    ich glaube nicht Nila Vorurteile hat sonst wäre sie hier Stammleserin :wink:

  5. @shibumi: Ich persönlich habe überhaupt keine Vorurteile. Im Gegenteil. Aber diese Geschichte klingt doch sehr nach Klischee, wie man es oft hört. Deutscher kommt nach Thailand. Kauf sich eine Frau. Verliebt sich. Nimmt sich mit nach Hause. Läuft schief……
    Ich selber bin Halbitalienerin. Also bin ich eigentlich sehr neutral eingestellt…. Vielleicht überrascht mich Jokkel ja mit einer Wahnsinns-Liebesgeschichte. Dann revidiere ich natürlich …. :mrgreen:

  6. Immerhin hat „Heinz“ einen ganz schönen Aufwand betrieben, um die Frau nach Deutschland zu holen und mit ihr zu leben…
    Wenn das nur ein Urlaubsfick gewesen wäre, hätte sich das ja mit seiner Abreise bei Ende seines Urlaubs erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif