Lady Bar – Schenke in Thailand keine Blumen

Sicher kennen einige den Film Lady Bar bzw. Schenke in Thailand keine Blumen und finden ihn wie ich sehr gut. Der Film ist keineswegs überzogen noch lebt er von irgendwelchen Klischees, die ganze Geschichte wird sehr real wiedergegeben.


Ich war sehr enttäuscht als ich gestern erfuhr, dass es davon einen zweiten Teil gibt Lady Bar 2 – Der Affe gibt Buddha Honig und dieser am Freitagabend auf arte lief. Kurz nach gesehen und siehe da, den Film kann man sich bei bei arte auf der Seite noch ansehen :mrgreen:

geändert am 20.02.2016

8 Gedanken zu “Lady Bar – Schenke in Thailand keine Blumen

  1. Schenke in Thailand keine Blumen: Dieser Film trifft die Problematik der entgegengesetzen Kulturen volle Kanne. Ein sehr guter Film. Die Fortsetzung kenn ich noch gar nicht, aber dank Jokkel hab ich den 2. Teil gleich im eMule entdeckt. :smile: Vielen Dank fuer den Tip :!:

  2. Die Fortsetzung kannte ich auch nicht.
    War aber auch ganz lustig zumindest der Anfang später fand ich den 2ten Teil doch etwas langweilig, nichts desto trotz finde ich die Filme gut und durchaus reallistisch.
    Besonders gut gefällt mir das die Stimmen der Thais nicht synchronisiert wurden.

  3. Man kann die beiden Filme auch auf einer Webseite in guter Qualitaet runterladen.
    Ein Beitrag aus dem Tip Forum:
    „Wie schon an anderer Stelle hier im Forum mitgeteilt, könnt Ihr unter der Adresse Link entfernt folgende ARTE-Filme runterladen:

    * Ladybar / Schenke in Thailand keine Blumen
    * Der Affe gibt Buddha Honig (verfügbar ab 12.9.2009 23:00 Thai-Time)
    * Die Teeroute, Folge 1
    * Die Teeroute, Folge 2
    * Die Teeroute, Folge 3
    * Die Teeroute, Folge 4
    * Die Teeroute, Folge 5

    Zugang zum Download…
    Benutzername: TIP
    Kennwort: Forum

    Alle Filme sind im Fernsehformat und in DivX. Sie können also auch ohne Umstände auf CD gebrannt und in einem modernen DVD-Player abgespielt werden.“

  4. @Jokkel:
    Hm, wenn man den Link stehen lässt, allerdings so daß er nicht klickbar ist dürfte es keine Probleme geben.
    Vgl. die Berichterstattung zu der bekannten website „youpo*n.com“, erwähnen darf man es, ist der link allerdings klickbar hat man ein Problem … ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif