Über ein Barmädchen

Da ja über Bargirls soviel schlechtes geschrieben wird, möchte mal was aus dem Leben von einem Bargirl, die ich gut kenne berichten.
Ich nenne Sie fiktiv „Noi“, Noi hatte sich von Ihrem Thaimann getrennt und hatte zwei Kinder. Dann ging Sie nach Pattaya und arbeitete ein Jahr an der Bar, wo Sie einen Deutschen kennen lernte der mit Ihr einen auf große Liebe machte. Gevögelt wurde natürlich ohne Gummi und Noi wurde schwanger, als Sie Ihrem Boyfriend davon berichtete (sein Urlaub war bereits vorbei und er wieder zurück in Deutschland) brach er jeglichen Kontakt zu Ihr ab und Sie lies daraufhin das Kind abtreiben.
Ein Jahr später kam er wieder nach Thailand, aber natürlich kontaktierte er zuvor Noi um zu sagen wie Leid Ihm alles tut und wie sehr er es bereut. Noi glaubte Ihm und verbrachte wieder die zwei oder drei Wochen mit Ihm, als der Urlaub zu Ende war wollte er, damit Noi das arbeiten an der Bar aufhört und heiraten. Noi stoppte den Job an der Bar und ging zurück nach Hause, von Ihm wollte Sie 6000 Baht im Monat, dass erste Geld bekam Noi als er nach Hause flog. Als es Zeit für die erste Überweisung wurde brach er wieder den Kontakt zu Ihr ab und Noi musste wieder zurück an die Bar.
Leider ergeht es vielen Mädels so oder so ähnlich und weil Thais ein bisschen eingleisig denken, lügen halt alle Farangs.

Hinzugefügt am 14.07.2015

Leider muss ich gestehen das mir an dieser Stelle langsam das Mitleid für Sie ausgeht.

Das Jahr darauf kam Deutsche wieder nach Thailand und wie solltes anders sein, Noi traf sich wieder mit Ihm. Wurde wieder schwanger und lies das Kind auf seinem Wunsch nicht diesmal nicht abtreiben und ging zurück im Issan. Unterhalt gabs natürlich nicht und der Typ brach den Kontakt ab. Um das Kind kümmert sich Ihre Mutter und jetzt schafft Sie wieder in Pattaya an.

4 Gedanken zu “Über ein Barmädchen

  1. :grin: G E G E N D A R S T E L L U N G :mrgreen:

    ( Bitte nicht allzuernst nehmen )

    Noi arbeitet in einer Bar. Sie könnte als Kassierin bei Carrefour 8.000 Baht im Monat verdienen oder dito bei 7-11, aber warum sollte eine Frau mit einem Durchschnittsverdienst nach Hause kommen ? In der Bar kann Noi pro Schorttime 1.000 Baht bekommen, je nach Aussehen.

    Leider ist Noi älter als 30. Au weia. Damit ist sie in die Kategorie 500 Baht – Shortime gefallen. Und dann noch 2 Kinder ?! Jetzt bleibt Noi nur noch die Mitleidsmasche, Motto, ich hab kein Geld und FLANG HILF mir !

    Ein Thai würde ihr antworten, geh doch was arbeiten ! Putzen, betten machen im Hotel …

    Obwohl, da kommen massenweise FALANGS ( viele Deutsche ) nach Thailand. Die geben am Flughafen ihr Gehirn ab und wollen helfen.

    Komisch, warum helfen die nicht mal einer Frau die normal arbeiten geht ???

    Und entschuldigung, wenn Noi ( statt der üblichen Shortime ) zwei oder gar drei Wochen mit einem Freier „geht“, ei meinst du die macht das umsonst ? Hey, zuerst muss mal die Bar bezahlt werden !!! Normal sind 300 Baht / Tag. Dazu kommt Geld für die Frau. Noi, eine mit immerhin zwei Kindern ( jeder Sextourist weis jetzt was das bedeutet :idea: ) hat ( leider ) in der Sexwerteskala nur noch einen sehr geringen Wert. Sie kann – wenn überhaupt – nur noch 500 Baht abgreifen und muss nehmen was da kommt. :???:

    6.000 Baht im Monat, was bitte soll Noi davon bezahlen ? Unter 4.000 Baht gibts kaum noch Zimmer. Und 3.000 sollte die gute Frau schon haben in Pattaya fürs Essen.

    Meiner Meinung nach ist das eine typische Geschichte. Die Ladies ( und das hattest du selbst mal geschrieben ) haben zum Ziel einen oder mehrere Boyfriends zu SAMMELN. Wenn jeder davon 6.000 schickt, ei prima. Gehirn wurde ja am Flughafen abgegeben. :arrow:

    Das Wort „heiraten“ kannst du ruhig mit „Geldforderung“ übersetzen. 200.000 Baht ? Was wollte die Dame denn von ihrem Freund für die Heirat ? Wieviel wollte die Bar für den „Verdienstausfall ? 50.000 ??? Ich glaube, dass dir die gute Lady sehr viel nicht erzählt hat. Ferner ist es üblich dass der künftige Ehemann seiner grossen Liebe ein Haus baut. Unter 1.000.000 Baht geht da kaum noch was. So mal eben 20.000 Euro verlieren, ei das tut einem Deutschen sicherlich weh. :cry:

    Thais denken wirklich sehr eingleisig. Die „Sozialhilfe“ bezahlen in der Regel die leichtgläubigen Falangs. Warum bitte sollte ein Thai dem anderen helfen ?

    Schade dass du mich nicht angerufen hast, hätte dir gern mal einige arme Ladies gezeigt, die haben mehrere Häuser oder gar guesthouses zusammengesammelt.

    Nebenbei, auch in Thailand kann jede Frau Allimente einklagen. Der Thai Mann ist verpflichtet für seine Kinder finanziell zu sorgen. Ferner gibt es durchaus soziale Einrichtungen in Thailand. So kostet z.B. ein Kindergarten in Ban Phae 100 Baht im Monat. Dazu gibt es Milch und Essen !Wo gibts das bitte in Deutschland ??
    Die Impfungen für die Kinder könnten gratis in der Soi Bokao gemacht werden. Ei wo bitte in Deutschland ?

    Irgendwo hatte ich dir bereits ein Buch über Pattya empfohlen. Dort steht auch drin WAS die Damen verdienen.

    Die Damen haben sicherlich mehr Geld zur Verfügung als du mit deiner gesamten Familie zusammen. Das Problem ist, dass manche Damen das Geld schneller ausgeben als sie es verdienen. Viele sind drogenabhängig oder der „Bruder“ nimmt ihnen ihr Geld ab. Oder sie kaufen sich von ihrer Familie Anerkennung, dann ist das Geld niemals genug. Hier ein neues Haus, da ein Auto, Geld verschwindet schnell.

    Mein Vorschlag, nenne mir doch mal Ross und Reiter, ich schau dann mal in das „Abrechnungsbuch“ der Bar und verrate dir, wie oft deine arme Frau am Tag so mit einem netten Herren eine Shorttime gemacht hat …

    Die Frauen die in einer Bar arbeiten sind leicht zu kontrollieren. :razz:

    ….

    und bitte weiter am Blog schreiben !

  2. Sehr interessante Berichte , sehr informativ. Plane aufgrund dessen ersten Urlaub . Holten uns bisher Strand und Sonne in Kiskalezi (Türkei), fernab von Touristenhochburgen. Jetzt gehts mit meiner Jenny ab nach Thailand.Danke Internet. Danke Jokkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif