Scheisserle, mir fah´n in den Isaan Teil 2

Scheisserle, mir fah´n in den Isaan Teil 2

Scheisserle110

Freitag 06.02.

Habe am Dienstag mein busticket gekauft und somit die reiseplanung verfestigt und natürlich auch mal wieder umgeworfen.
Eigentlich wollte ich ja alles mit dem mopped fahren, nur hat mir Noi, die frau eines freundes nen floh ins ohr gesetzt. Warum willst du denn die ganze strecke mit dem mopped fahren? Fahr doch mit dem vip-nachtbus! Ich kenne ja die vip-busse hier, nur das die auch das mopped mitnehmen wusste ich nicht.

Also auf zu nakornchaiair, einer der busgesellschaften und nach nem ticket gefragt. Es sollte nach ubon ratchatani gehen. Noi hat mir dann erklärt: alles blöd. 12h keine toilette, kein freies essen und getränke. Mit so was fährst du nicht! Also ab zum gouvermentbusbahnhof. Kurzer schwatz mit den damen am counter und eine auftrumpfende noi. Bus fährt zwar nicht nach ubon dafür nach yasothon! Häh?? Yasothon only 100km from udon…..aha(?!)…have sleeping seat, toilet, food and drink and only need 9hours….aha….and is good company with insurance….aha(wie beruhigend zu wissen das die anderen keine haben….lol).

>Habe also das ticket für mich und die japse gekauft. Haha, die wiegt weniger als ich und kostet das doppelte. Insgesamt habe ich nun 1757baht bezahlt und sehe einer weiteren nachtbusfahrt entgegen. Das heisst paar kleinere vorbereitungen treffen. Die da wären:
Warme kleidung und ohrstöpsel.
Das erste um gegen die sonst unvermeidlichen vereisung durch die klima gewappnet zu sein (anscheinenrde lieblingsbeschäftigung der thais in öffentlichen gebäuden und verkehrsmitteln ist das schockfrosten der kundschaft),
das zweite um zumindest halbwegs erträgliche lautstärken durch die busbeschallung zu erreichen(zweitliebste beschäftigung : das abbröseln der mittlerweile gefrorenen „gehöhrfäden“ mittels schallwellen….).

ein letztes „falang“-essen am abend muss auch noch sein. Ab zum bäcker peter. Der ist zwar kein bäcker, verdient aber seit jahren sein geld mit der herstellung von deutschen backwaren.
Ich kenne einige leute die haben das was sie tun zwar mal gelernt, können es aber trotzdem nicht, der „bäcker peter“ hats mittlerweile drauf, hat sein geschäft vergrössert und bietet jetzt auch neben backwaren in dem angegliederten restaurant etliche urdeutsche gerichte.
Habe der bedienung die wahl überlassen indem ich mit dem finger zwischen rindsroulade mit rotkohl und salzkartoffeln und schweinebraten, semmelknödel und sauerkraut pendelte, bis sie Stop sagte. Gutes maedchen, was für eine portion und dazu saulecker….
Danach noch schnell von meinem lieblingsoesterreicher, dem gerhardt alias gonzo verabschiedet (inkl dem unvermeidlichen kaffee und dem plündern seiner gesüssten kaffeesahne, vorzugsweise direkt aus der dose ohne den umweg über den kaffee….grins)und auf gings zum busbahnhof…..

scheisserle110

Da musste die japse sich ne ziemlich ruede aktion gefallen lassen. Es wurden ihr die ohren kupiert (die spiegel abgebaut) und sie ins gepäckfach gehebelt. Das gab kratzer an der fassade…uiiiiiiiiiiii. Ich hab so getan als hätte ich es nicht gesehen…..grrrrrr……….

Soweit, so gut. Ich hör jetzt erstmal auf mit schreiben und versuche „das eiskalte händchen“ mal mit kondensierendem atem aufzutauen. Ich koennt dabei auch singen, hört ja eh keiner….hahaha

07.02.09

…. Mitten in der nacht…..
Der busfahrer hat das licht ausgemacht, leider auch das leselicht. Der bloede falang wird doch wohl nicht lesen wollen, wenn rechtschaffene thais eingemummelt auf ihren liegesitzen den schlaf der gerechten schlafen wollen?! Eigentlich will er, aber das ist dem kapitän spürbar latte.

scheisserle210

Schlecht zu erkennen , aber hier hat der begriff schlafsessel auch den namen verdient. Die dinger lassen sich fast komplett in die waagerechte verschwenken.
So geht die nacht schnell rum. Schlaftrunken verpasse ich natuerlich die ansage: Yasothon!
Das ich raus muss schnalle ich erst als die schaffnerin mein gepäck in der hand schwenkt.
Die dumme nuss hatte sich doch vor abfahrt extra notiert wo ich raus will, dann soll sie den onkel eben direkt ansprechen. Ich rede mir ein , das das einsetzende gemurmel als missbilligung gegen die nachlässige arbeitshaltung gemeint ist und sich nicht auf den dicken menschen bezieht, der sich jetzt auch noch mit den händen in den taschen neben dem bus aufbaut und beim ausladen der suzi zuschaut….grins

0700 morgens inne pampa, ich schraub der kleinen die ohren wieder drauf, schnalle das gepäck auf und fahre an die in sichtweite liegende tanke.
Voll tanken bitte….wo geht’s bitte nach amnat charoen?…die gute dame ist so früh am morgen schon genug geschockt über meinen anblick, nun soll sie mich auch noch verstehen….uiiiiiiii. das muss jetzt der herbeigerufene „uan“ machen. Ist der türke oder warum sagt die zu dem :dicker, komm her, ich versteh den nicht. Der dicke, versteht den falang-dicken. Körperwellensache…hahaha
Und plötzlich bin ich wirklich im isaan angekommen. Ich bekomme von diesem mir völlig fremden menschen eine literflasche wasser geschenkt, einfach so. er wünscht mir glück auf der reise. Ich fummele die kaugummipackung aus der tasche und revanchiere mich bei seinem sohn für die nettigkeit….

scheisserle34 Auffi geht’s,
langsam natürlich, es ist noch arschkalt, der eisige fahrtwind weht mir mit 23grad um die nase. Ich fahre nicht schneller als 60, ich hab ja zeit.
Samstag morgen ist hier ein tag wie jeder andere. Die leute stehen auf und machen sich auf den weg in ihre stammnudelsuppenküche um zu frühstücken. Dann noch schnell den müll verbrannnt…

Und dann den wasserbüffel aufs feld gebracht….

scheisserle42

Kein wunder wenn die viecher ständig krank sind (sagen ja die barmädels immer, wenn sie ihre lieblingskunden anrufen und um geld betteln….grins)

Alternativ fährt man mitsamt der benötigten arbeitsmaterialien auf dem mopped zur baustelle. Helme tragen hier noch schätzungsweise 5% der zweiradfahrer. Ne bommelmütze ist doch viel sicherer, geht nicht kaputt wenn man vom bock bzw baugerüst fällt und schützt obendrein gegen morgenkälte und Mittagssonne….

scheisserle51

scheisserle61

Es ist kurz vor 10 als ich die ersten der beiden mekkhong-rapids auf meiner route erreiche. Fast wäre ich daren vorbei gefahren. Ausschilderung nur in thai, hatte aber glücklicherweise eine art touristentafel gesehen.

scheisserle71

Habe dann mal den foto ausgepackt und damit paar bilder gemacht. Die muss ich aber noch resizen, habe angst vor den uploadzeiten, reiche sie aber bei gelegenheit nach…

scheisserle81

Das ist der mukdahan tower. Ich konnte aber das gelände desselben nicht betreten. Warum?
Wenn ihr ne lupe nehmt seht ihr links vom eingang ein schild. Und genau dieses löste eine verweigerungshaltung in mir aus. Grins
Dann geh ich eben was essen. Kao niau mit muu tott, klebereis mit in öl gebackenem luftgetrockneten schweinefleisch. Mit rind kommt das noch ne nummer besser, war aber nicht verfügbar. Isaanankunft in seiner ess- und trinkkultur… gefuttert wird mit den händen, der klebereis wird in den fingern gepresst, in das kleine schälchen mit einer sauer-scharfen sauce gestippt und ein stück fleisch dazu. den eistee gibt es stilsicher in der plastiktüte , der strohhalm ist leider nicht zu sehen…hahaha

scheisserle91

So leutz, ich werd das ding versuchen abzuschicken. Den rest des tages und den morgigen tippe ich am Montag in nong khai….

2 Comments

  1. PeterPanPeterPan03-07-2009

    Hey..

    wenn Du in NongKhai bist, dann schau Dir den Skulpturenpark an. Der ist wirklich sehenswert.

    Gruss aus der Schweiz
    Peter

  2. JokkelJokkel03-08-2009

    Ich wusste zwar das man mehrere Zentner Reis mitnehmen kann, aber das die auch Mopeds mitnehmen ist interessant :mrgreen:

Leave a Reply

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif