Siamesische Kampffische in einer Flasche

Eine ziemliche Tierquälerei finde ich, diese Fische werden auf fast allen Märkten in zum Verkauf angeboten, hauptsächlich als Spielzeug für Kinder. Normalerweise hält man sie in leeren Soda-, oder Whiskyflaschen. Zwischen die Flaschen muss man immer was dazwischenstellen, damit sich die Fische nicht sehen können. Macht man das nicht, werden sie sich solange attackieren bis einer Tod ist. Ich dachte diese beiden hätten noch ein wenig Glück im Unglück, durch das Glas meiner impotierten Flaschen (Lao Kao Farang Däng = Himbeergeist) haben sie sich anscheinend nicht so gut erkannt, aber das hat ihnen auch nicht geholfen. Als ich mich 4 Monate später nach den Fischen erkundigt habe, sagte man mir nur „Dei Läu“ (heißt die sind schon Tod, verhungert oder das Wasser nicht gewechselt vermute ich mal).

Hier der Eintrag von Wikipedia dazu

und hier noch ein Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif