Wie wird man zum Thai… Part 1

Solche Aufzählungen wie man zu einem Thai wird habe ich Netz schon öfter gesehen, hier kommt meine Variante, Achtung Ironie! Zum Thai (Issaner) wird man natürlich nicht von heute auf morgen aber wenn Sie die folgenden Regeln einhalten haben Sie vielleicht ein Chance.

nawanErgibt sich die Möglichkeit sich zu betrinken, nehmen Sie die Gelegenheit unbedingt war, am besten schon für dem Frühstück. Werden Sie spontaner bzw. machen Sie nur was Ihnen in den Sinn kommt und Spass macht. Gedanken über die Zukunft machen Sie sich jetzt überhaupt nicht mehr, Sie denken nicht mal mehr an den nächsten Tag sondern nur soweit wenn Sie das nächstemal zu Essen brauchen, schließlich leben Sie im hier und jetzt.

Stellen Sie Ihren Stoffwechsel auf acht bis zehn Mahlzeiten um, wie es schmeckt ist dabei zweitrangig, hauptsache es ist scharf und nochmal scharf. Wenn sie ein schönes Rinderfilet bekommen, braten Sie es auf gar keinen Fall, sondern hacken Sie es zu Brei und vermischen Sie es mit allen was sie finden können, auch vor Blut und Kuhscheisse sollten Sie dabei nicht zurückschrecken, dann essen Sie es roh und betonen permant wie gut das ist. Stellen Sie auch Ihren Speiseplan total um, ab jetzt essen Sie alles Käfer, Heuschrecken, Eidechsen, Fischinnereien und Plazenta aber auf gar keinen Fall Käse denn der ist eklig.

Wenn Sie zufällig mal was von Ihrem leicht verdientem Geld noch nicht versoffen haben, können Sie es immernoch mit Wetten auf den Kopf hauen. Das Wetten verboten ist intressiert Sie dabei nicht die Bohne, gehen Sie zum Hahnenkampf, zum Raketenfestival oder zur der Beerdigung eines Freundes. Wenn Sie nicht gewinnen geben Sie nicht auf, verspielen Sie alles was Sie haben und noch mehr, später können Sie immernoch Ihre Frau dafür Vorantwortlich machen, dass Sie verloren haben. Sie haben auch das recht rumzuvögeln wie es Ihnen beliebt, wenn sich Ihre Frau darüber aufregt, schlagen Sie sie brutal zusammen und suchen Sie später Trost bei Ihrer Zweitfrau.

oomchaiEinen Führerschein brauchen Sie jetzt nicht mehr, genauso können Sie alle Verkehrsregeln vergessen, dass größere Auto hat Vorfahrt. Falls trotzdem mal ein übereifriger Polizist die Frechheit besitzt und Sie nach Führerschein oder Versicherung fragt, können Sie die Sache mit einer Spende von 200 Baht aus der Welt schaffen. Außerdem sollten Sie versuchen nicht mehr zu Fuß zu gehen und selbst wenn es nur 20 Meter sind sie sollten diese mit dem Moped fahren, besser wäre natürlich mit dem Auto, schließlich können Sie es sich leisten.

to be continued :wink:

Raketen bzw. Rocket Festival

Wieder was spektakuläres aus Thailand

Zu erzählen gibst nicht viel, habe im Dorf jemanden getroffen der mir unbedingt was zeigen wollte. Ich sah wie zwei Mann mit einer Bohrmaschine so ein blaues Wasserleitungsrohr bearbeiteten und ein anderer schnitzte an einer Bambusstange. Da mein Thai noch nicht so gut ist, verstand ich nur was von vielen Menschen, Raketen und viel, viel Spass.

Ich sah Ihnen ein wenig zu und ging wieder nach Hause. Zuhause fragte ich meine Freundin was es mit diesen Raketen auf sich hat, Sie sagte auch nur das werde ich morgen sehen. Am nächsten Tag vormittags saß ich draußen als es mich fast vom Stuhl gehauen hätte.

Ich hatte mal im Fernsehen gesehen wie von einem Schiff aus Pershingraketen abgefeuert wurden, das war etwa damit zu vergleichen was da abging. Für die Thais gehts bei diesem Event neben Essen und Saufen hauptsächlich, wie sollte es anders sein, ums wetten.

Weiterlesen

Der Hahnenkampf

Hahnenkämpfe sind in Thailand sehr verbreitet, doch bisher hatte ich noch nie was darüber gelesen. Ich war bis jetzt zweimal bei so einem Ereignis, einmal bei einem kleineren am Dorf und nochmal bei einem größeren in der Nähe von Maha Salakam, wo es im Vergleich zum Dorf eine richtige große Arena mit über hundert Plätzen gab, sowie cirka fünfzehn kleinere. So ein Event dauert den ganzen Tag bis in die Nacht und es gibt da auch jede Menge zum Essen und Trinken.

Die Kämpfe laufen folgendermaßen ab, den Hähnen wird der gefährliche Sporn am Fuß abgeklebt, sonst würden die Kämpfe nicht lange dauern. Sie werden dann kurz mit den Füßen in Wasser gehalten, bevor Sie aufeinander loslässt. Wenn der Kampf beginnt stellen Sie Ihre Halsfedern auf und beginnen sich zu attakieren, wenn einer der Hähne aufgibt, dass heißt vor dem anderen wegrennt ist der Kampf zu Ende, wenn der Kampf über die angesetzten Runden geht und keiner der beiden Hähne aufgibt ist das Ergebniss unentschieden.

Ein Kampf besteht aus mehreren Runden, eine Runde dauert zwanzig Minuten und zwischen den Runden sind zwanzig Minuten Pause, am Dorf wurden die Kämpfe mit fünf Runden angesetzt in Maha Salakam mit acht Runden, der Kampf könnte dann fünf Stunden dauern.

Wenn die erste Runde zu Ende ist, sind schon die ersten Reparaturen und Tunning fällig, zugeschwollene Augen werden mit Nadel und Faden so vernäht damit der Hahn wieder sehen kann, bei ausgehackten Augen werden die Augenlieder zusammengenäht damit die Wunde verschlossen. Auch am Kopf wird eine Ader geöffnet und Blut herausgedrückt oder mit dem Mund herausgesaugt damit der Hahn keinen Druck im Kopf hat. Dann bekommt er einen Coktail aus verschieden Aufputschmitteln und wird mit Klebereis und Gurke gefüttert. Danach wird er noch mit einem feuchten Tuch, dass auf einer heißen Eisenplatte warm gemacht abgerieben. Am meisten benutzt wird eine Feder mit der dem Tier immer wieder der Rachen gereingigt wird. Wenn der Hahn den Schnabel nicht mehr wie zu Beginn des Kampfes einsetzt muss er mit Faden stabilisiert werden, er wird aber nicht genäht sondern wird am Kamm festgebunden.

Der Ablauf wiederhohlt sich dann immer wieder bis der Kampf zu Ende ist. Wenn man das zwei bis drei Runden beobachtet hat würde es langweilig werden, wenn man aber selber mit wettet kann die Beigeisterung der Thais nachvollziehen. Ich meine wenn man die Möglichkeit hat so etwas mal anzusehen sollte man dass tun.