Thailand 2011 Teil 1

etihad Hier mal wieder ein Bericht über meinen letzten Urlaub in Thailand, Abflug am 7. September um 22.25 Uhr mit der Etihad via Abu Dhabi nach Bangkok, Ankunftszeit nach Ticket 8. September 18.05 Uhr, tatsächliche Ankunftszeit ca. 23.00 Uhr nach kurzer Zwischenlandung mit 2,5 Stunden Stopover in U-Tapao bei Pattaya wegen einem Unwetter über Bangkok. Gut, dass ich diesen Urlaub in Thailand schon vorbereitet hatte. Durch die Immigration bin ich schnell denn als Ehemann kann man auch durch den “nur für Thais” oder so ähnlich Schalter gehen. Dann nach ganz oben in den Abflugbereich und mit einem Taximetertaxi in die Surawong Road “Patpong” zum Tawana Ramada, das ich schon zuhause für die ersten 2 Nächte gebucht hatte. Einchecken, noch mal raus, auf der Straße was zum Essen gekauft (frittiertes Hähnchen und Klebebreis) und in den 7-Eleven für Getränke. Den ersten Tag benötige ich erstmal um mich von den Strapazen der Anreise zu erholen, ansonsten keine besonderen Vorkommnisse außer am späten Nachmittag im Lumpinipark, eine Kundgebung der “Yellow Shirts” bei der ich (Gott sei Dank) nicht verstanden habe.

Yellow Shirts

Nachts nochmal raus “Hunger” runter, keine Garküche mehr nach meinem Geschmack, also weiter durch den Patpong Nachtmarkt (an dem man alle 5 Meter auf eine Pussy-Show angesprochen wird, für Firsttimer empfehlenswert, zumindest in “Patpong” nicht in Patong in bestimmtem Etablissements in Pattaya gibts das auch umsonst bzw. die Getränke zu “normalen” Preisen ) runter in die Silom Road zum Burger King. Der nächste Tag beginnt mit Frühstück und einer Fahrt zum Flughafen, jetzt wirds kompliziert. Um Sachen, die meine Frau schon vor Wochen einer Freundin mitgeben hatte, die Sie aber wegen Übergepäck nicht mehr mitnehmen konnte, aber jetzt von deren Mann der heute ankommmt abzuholen, leider hatte er die Sachen auch nicht dabei, halber Tag wech.

tuk tuk

Zwischenfazit: Die Etihad hat meiner Meinung nach im Service sehr stark nachgelassen kein Vergleich vor drei oder vier Jahren und entwickelt sich immer mehr in Richtung “Billigflieger” da bringt mich ein neuer Film auch nicht von meiner Meinung ab, allerdings könnte man einen Falken mitnehmen. Das, das Tawana Bangkok ziemlich abgewohnt war hatte ich noch in Erinnerung aber das hat damals das Frühstück (2006) wieder weggemacht, ich buche das jetzt nicht mehr.

To be continued…

6 thoughts on “Thailand 2011 Teil 1

  1. Hi Jokkel,
    cooler Blog, bin auch ab und zu in Thailand unterwegs und kann noch viel von Dir lernen :-)
    Nur die Etihad find ich im Gegensatz zu Dir wirklich gut und bin voll mit dem Service zu frieden. Aber genau so finde ich andere Airlines zum k****n, die andere in den Himmel loben.
    Viel Spass und vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg in Thailand
    SR :razz:

  2. Die Wartezeiten bei den arabischen Airlines kenne ich nur zu gut. Einmal waren es bei Qatar sage und schreibe 17 Stunden statt 3, da die Anschlussmaschine “in einen Sturm geraten” war. Naja, aber immer noch besser, als das doppelte bei anderen Fluggesellschaften zu bezahlen – meiner Meinung nach…

  3. Das wundert uns jetzt aber auch, dass die Etihad bei dir so einen schlechten Eindruck hervorgerufen hat. Das die Airline sich zum “Billigflieger” entwickelt denken wir jetzt nicht direkt, sie betreiben nur Zielgruppen gerechtes Marketing. Sie wollen weiter nach oben und für die Preise die sie anbieten, ist der Service und die Qualität der Vögel doch echt fantastisch. Z.B. die Lufthansa, mit dem Image der arrogantesten Fluggesellschaft der Welt, kann das schon garnicht mehr mithalten. Ok, sie haben zwar immer noch den Ruf der sichersten Airline der Welt, aber wer legt darauf noch Wert in Zeiten der “Geiz ist Geil Philosophie” ? Vielleicht Familien mit Kindern? :grin:

    Wir empfehlen immer mehr die arabischen Airlines – wenn es jemand günstig haben will. Aber ganz klar oben, für uns, steht die Thai Airways. Ganz klar oder?

    beste Grüße aus Köln,

    Stefanie

  4. Ich bin mit der genannten Airline vor 2 Jahren geflogen und war recht begeistert. Gab keine Wartezeiten und der Service konnte sich auch sehen lassen. Werde dieses Jahr auch wieder nach Thailand fliegen und mal Thai Airways testen, hab bisher nur gutes gehört.

    Grüße
    Astrid

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif