Zweitesmal Thailand Part 5

issan

Fünfzehnter Tag, Sonntag der 02.10.2005

kuche-issanSo gegen 8.00 sind wir aufgestanden, Zärtlichkeiten nicht gestattet, könnten ja die Nachbarn von gegenüber zu uns rübersehen. Zum Frühstück wird mir Kaffee angeboten, ich stimme zu, dann wird erstmal eines von den Kindern weggeschickt welchen zu kaufen. Zum Essen gibst Klebereis in den jeder mal reinlangt und sich was rausnimmt. Danach haben wir mal kurz die Nachbarn besucht.

Am Nachmittag bin ich dann vor dem Fernseher eingepennt, am Abend hat mich Oom aufgeweckt und gesagt das Sie zum Markt fährt, da bin ich natürlich mit. Dann kam ein kleines Unwetter, es haut ne Stunde raus was geht und der Strom ist weg. Also wird wieder eines der Kinder zum Kerzen und Bier kaufen geschickt. So 2 Stunden später hatten wir dann wieder Strom. Der Kleine der immer zum Einkaufen geschickt wird tut mir schon ganz Leid, er muss alle halbe Stunde drei Bier holen. Ooms Bruder und Cousin sind nach einem Stück wieder ziemlich betrunken und nerven mich damit, in dem Sie Insekten fangen und fragen ob es die in Jöreman auch gibt.

Sechszehnter Tag, Montag der 03.10.2005

wat-maha-sarakhamSo kurz nach 6.00 hat mich Oom aufgeweckt und gesagt das Sie zum Wat geht ob ich mitgehen möchte. Zum Frühstücken war keine Zeit mehr, Oom nimmt noch Essen für die Mönche mit. Vor der Tür erstmal Schuhe ausziehen und als wir reingehen klotzen mich alle an. Oom setzt mich irgendwo hin und bereitet mit anderen Frauen das Essen zu. Dann wurde ca. eine halbe Stunde gepredigt. Draußen kleben die Frauen noch Reis an einem Baum.

schweinestallDanach hab den landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern besichtigt. Das Haus des Bruders hab ich auch besichtigt, aber hab nur ein bild von außen gemacht. Innen wars echt fürchterlich da hätt ich nicht schlafen können, kaputte Fenster überall konnte man nach draußen sehen und es roch total vermodert. Um ca. 11.00 machten wir uns wieder auf nach Khon kaen um 14.40 geht der Flug nach BKK. Zuvor noch kurz einkaufen, den Einkauf hab ich dann bezahlt, aber freiwillig so um die 2000 Baht. Auf mein drängen das wir uns vielleicht ein bißchen beeilen sollten, bekam ich nur zur Antwort: This is Thailand No proplem. Um ca. 13.30 sind wir vom Einkaufszentrum wegekommen dann eine halbe Stunde Fahrt zum Airport und wies der Teufel so will, vor dem Flughafen Stau. Um ca. 14.30 (Flug ging um 14.40) sind wir dann zum einchecken aber hat noch geklappt.

Im Flughafen in Bkk fahren wir nach oben in die Abflughalle gehen raus und schnappen uns ein Taximetertaxi. Dann fuhren wir zu Ooms Arbeit wollt ich mir mal ansehen, danach noch in zwei Einkaufscenter und dann zurück nach Patty. Das ganze hat ca. 3 Stunden gedauert, Preis 1100 Baht plus Highway. Am Abend ist nicht mehr viel gewesen, waren auf dem Appartment und gingen früh schlafen.

Siebtzehnter Tag, Dienstag der 04.10.2005

img_2532An dem Tag ist nicht viel passiert. Zum Frühstück kocht Oom Nudeln, dann Mittagessen im Euro Star Hotel in Jomtien. Den Rest des Tages verbrachten wir am Appartment. Mein Sonnenbrand vergeht auch langsam wieder. Abends sind wir in Big Horn Steak House, danach zum Einsatzplan Treffen in die Didibar. Ich hab in relativ kurzer Zeit ziemlich viel getrunken, deswegen brach ich den Abend schon um so ca. 22.00 ab.

oom-im-bad

Dr. Oom im Bad

froschzuchanlage

Die Froschmastanlage im elterlichen Betrieb

familie-oom

Beim essen und trinken

14 Gedanken zu “Zweitesmal Thailand Part 5

  1. Ist auf jeden Fall der beste Teil des zweiten mal Thailand Urlaubs, der Rest war ja mehr „Ballermann in Thailand“, Verzeihung, ich hoffe es fuehlt sich niemand angegriffen.

    Das Foto ganz Oben finde ich uebrigens ziemlich Klasse!

    Ben

  2. @ Ben

    gut ausgedrückt „Ballerman Thailand“ :lol: aber ist schon eine Steigerung zum ersten Thailandurlaub, im positiven Sinn ;)
    Danke für das Lob mit dem Foto, das ist wieder so ein gefaktes „HDR“ Bild, allerdings nicht so sehr übertrieben.

    @ Cheko

    Jöreman = ??????? = Deutschland :mrgreen:

  3. Hoi Jokkel..

    Man – ich meine Dr. Oom – hat Dich der Familie vorgestellt? Das erste Mal? Habe gelernt, dass Du damit hoffähig bist und Du damit in die Familie aufgenommen wirst. „You are her Husband now“ :-)

    Gruss Peter

  4. @ Peter

    Hoffähig würde ich auf Dr. Oom bezogen wohl am besten mit solvent ausdrücken, “You are her Husband now” :???: da wär ich mittlerweile pleite :lol: hier gehts zu Dr. Oom

  5. Sehr interessant zu lesen. Ich wundere mich nur daß du die ganzen Details ca. 4 Jahre nach dem Geschehen noch parat hast.
    Jetzt sag nicht Du hast immer penibel Tagebuch geführt :mrgreen:

    ach ja, die Länderflagge stimmt in meinem Fall wohl nicht mehr. Der Trick heißt „VPN“ … (aber ich bin noch in Kambodscha, vorhin noch lecker gegessen. Fleischspieß, Steak, Reis) :cool:

  6. @ Peter

    wenn du es dir durchgelesen hast ist das alte Lied das überall gespielt wird, leider :neutral:

    @ Marc

    den Bericht habe direkt nach dem Urlaub in einem Forum gepostet und er lag noch auf meiner Festplatte ;) Bei mir liegts mit den wechselnden Landesflaggen nicht an einer VBN Gateway sondern ich war ein paar Tage in Deutschland, deswegen gabs hier auch nichts neues :lol:

  7. Interessant zu Lesen, Schöne Bilder. Hihi, ich lese jtzt bei dir zum 1 Mal von einer Froschmastanlage. Das habe ich bis jetzt noch nie gehört. :???:

  8. @ Nila

    das war auch das erste und einzigemal das ich eine sah, normalerweise gehen die Thais Nachts mit einer Stirnlampe bewaffnet, auf Froschsuche, natürliche und wie sollte es anders sein werden die gegessen ;)

  9. Das erinnert mich irgendwie an das „Lichtfischen“. Aber auch nicht wirklich witzig, wenn man in der Nacht nur mit Sitrnlampe den Fröschen hinterherjagt. Sieht man doch so viel nicht. *grusel* Könnte man doch locker über ein anderes größeres Tier stoplper. ;)

  10. Größere Tiere hab ich im Issan in freier Wildbahn noch nicht gesehen, früher (20 bis 30 Jahren) gab mal große Pythons die auch mal einen Hund oder ein Schwein verspeist haben, mittlerweile sind die auch ausgerottet :(

  11. Die Bilder sind sehr schön.Eine große Familie sieht ja immer sehr schön.Sehr netter Blog.Weiter so! :grin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

icon_wink.gif icon_neutral.gif icon_mad.gif icon_twisted.gif icon_smile.gif icon_eek.gif icon_sad.gif icon_rolleyes.gif icon_razz.gif icon_redface.gif icon_surprised.gif icon_mrgreen.gif icon_lol.gif icon_idea.gif icon_biggrin.gif icon_evil.gif icon_cry.gif icon_cool.gif icon_arrow.gif icon_confused.gif icon_question.gif icon_exclaim.gif