Zweitesmal Thailand Part 1

eptreffen

Wie auch das erstemal Thailand liegt auch von der zweiten Reise noch ein Bericht, oder wie wir es von Scheisserle kennen ein Reisetagebuch auf meiner Platte.

Falls einer der Beteiligten ein Problem damit hat, lasst es mich wissen, ich entferne dann Namen und Bilder.

Übrigens das war 2005 also schon vor einigen Jahren, der Bericht ist nicht unbedingt informativ aber ich hoffe doch unterhaltsam ;)

Mehr über „Zweitesmal Thailand Part 1“ Lesen

Wie wird man zum Thai… Part 2

Hier folgt der zweite Teil meiner Serie wie werde ich zum Thai bzw. Indianer Issaner.

geile-sauSollte es unter 30 Grad haben wenn Sie morgens wach werden, waschen Sie sich auf gar keinen Fall, wo möglich bekommen Sie eine Grippe bei der Kälte. Wenn Sie vor dem Haus genügend Müll herum liegen haben sollten Sie ihn anzünden und sich daran aufwärmen, arbeiten sollten Sie nichts immerhin ist es saukalt, falls trotzdem was zu erledigen ist z.B. die Kühe auf die Weide bringen, lassen Sie das doch Ihre Kinder vor der Schule erledigen.

Gewöhnen Sie sich an ihre Probleme mit Geld zu lösen, das Wort hier für nennt man Korruption. Stellen Sie ihr Fernsehverhalten komplett um, das beste und spannenste was das Fernsehen ab jetzt für Sie zu bieten hat sind Koreanische Seifenopern. Die Sie sehr Emotional (übertriebenes Lachen und Weinen) verfolgen und bei denen Sie keinesfalls eine Folge versäumen dürfen.

Auch müssen Sie an Geister glauben, bauen Sie sich Ihren eigenen Schrein! Am besten aus einem alten Karton und investieren Sie viel Zeit, denn wenn der Geist zufrieden ist haben Sie auch keine Probleme. Gleiches gilt natürlich auch für Ihr Auto, Motorad, oder was auch immer. Wenn Sie es bekommen lassen Sie es segnen, wenn sie dann noch immer frische Blumen reinhängen kann Ihnen nichts passieren, egal wie Sie fahren. Wichtige Entscheidungen für Ihre Zukunft treffen Sie keinesfalls ohne mit Ihrem Wahrsager Rücksprache gehalten zu haben. Noch ein kleiner Geheimtipp von mir, wenn Sie einen Termitenhügel mit Babypuder einreiben können Sie daran die nächsten Lotto Gewinnzahlen ablesen.

besoffner-thailanderLand of Smile oder Land des Lächelns auch im Bezug auf das haben Sie sich anzupassen wenn Sie dazu gehören wollen. Lächeln Sie immer (auch wenn Sie nicht mehr gerade stehen können, siehe Bild!) und achten Sie stets darauf damit es auch so aussieht als wenn es von Herzen kommt. Wenn Sie einen Farang anlächeln, darf es ruhig etwas aufgesetzt und herablassend wirken. Entwickeln Sie einen übertriebenen Vaterlandsstolz, Sie sind ja ein Thai und was besseres als diese Burmesen, Laoten, Kymer und als diese dummen Langnasen sowieso.

to be continued ;)

Lolitas in Thailand

hubsches-madchenWenn ich Bangkok bin liegt mein Hotel in der Shukumvit zwischen Soi 6 und Soi 8 vielleicht grad mal 8 Meter von den Lolitas entfernt und wenn ich raus bin musste ich zwangsläufig daran vorbei. So unglaublich es auch klingt aber in den ganzen malen in denen ich in Bangkok war bin ich nicht auf die Idee gekommen da mal reinzuschauen.

Dieses mal war ich ja ein paar Tage Hua Hin und musste feststellen das es da auch ein Lolitas gibt. Damit war mein Intresse an diesen Laden geweckt, ich dachte mir natürlich schon das es sich um eine A-Gogo oder einen Club handelt. An einem Abend wollte ich da mal reingehen, doch Pustekuchen, weil ich weiblicher Begleitung war wurde mir der Eintritt verwährt.

Das ganze geriet dann wieder in Vergessenheit bis ich mich vor einiger Zeit mit jemanden darüber unterhielt der darüber Bescheid wusste. Die Lolitas gibt es in jeder Touristenhochburg Bangkok, Pattaya, Patong und auch in Hua Hin und Lolitas ist eine Blowjobbar.

Das läuft dann folgendermaßen ab, man sucht sich ein Mädel aus, die sitzen normalerweise außen und geht man mit Ihr hinein. In Bangkok gibts meines Wissens schwarze Sofas die mit einem Vorhang zugemacht werden können. Dort bekommt man dann für ca. 750 Baht einen geblasen Oralverkehr.

Wer denkt das ist krass, den kann ich beruhigen es gibt viel krasseres in Thailand. In bestimmten Läden in der sechsten Straße (Soi 6, Doppel 3) in Pattaya, passiert so was manchmal am Nebentisch aber ohne Vorhang.

schones-madchenUnd auch hiervon gibt es noch eine Steigerung, in der Soi Postoffice (13/2) findet man „The Pump Station“. In diese Bar bin ich mit meinem jugendlichen Leichtsinn unbefangen reinspaziert und habe mir was zum trinken bestellt. Dann hat sich ein Mädel zu mir gesetzt und mir erzählt das es im Obergeschoss noch eine Bar gibt. Erzählen über die obere Bar wollte Sie mir nichts das sollte ich mir anschauen, dass Mädchen ging voraus durch ein enges Treppenhaus. Was ich oben sah, möchte ich gar nicht beschreiben, auf jedenfall nahm ich sofort Reissaus und kehrte in der Türe um. The Pump Station ist eine weltbekannte Blowjob Bar, mit ca. 350 Baht ungefähr halb so teuer wie das Lolitas. Dafür muss man am Tresen sitzen und es gibt keine Vorhänge, wer noch mehr wissen will einfach mal googlen.

Ja meine lieben Herrn Pauschaltouristen, ich finde schon eigenartig das in Hua Hin mit der kleinen Barszene so ein Laden wie das Lolitas überhaupt existieren kann, es geht ja keiner rein, oder etwa doch?

Wie wird man zum Thai… Part 1

Solche Aufzählungen wie man zu einem Thai wird habe ich Netz schon öfter gesehen, hier kommt meine Variante, Achtung Ironie! Zum Thai (Issaner) wird man natürlich nicht von heute auf morgen aber wenn Sie die folgenden Regeln einhalten haben Sie vielleicht ein Chance.

nawanErgibt sich die Möglichkeit sich zu betrinken, nehmen Sie die Gelegenheit unbedingt war, am besten schon für dem Frühstück. Werden Sie spontaner bzw. machen Sie nur was Ihnen in den Sinn kommt und Spass macht. Gedanken über die Zukunft machen Sie sich jetzt überhaupt nicht mehr, Sie denken nicht mal mehr an den nächsten Tag sondern nur soweit wenn Sie das nächstemal zu Essen brauchen, schließlich leben Sie im hier und jetzt.

Stellen Sie Ihren Stoffwechsel auf acht bis zehn Mahlzeiten um, wie es schmeckt ist dabei zweitrangig, hauptsache es ist scharf und nochmal scharf. Wenn sie ein schönes Rinderfilet bekommen, braten Sie es auf gar keinen Fall, sondern hacken Sie es zu Brei und vermischen Sie es mit allen was sie finden können, auch vor Blut und Kuhscheisse sollten Sie dabei nicht zurückschrecken, dann essen Sie es roh und betonen permant wie gut das ist. Stellen Sie auch Ihren Speiseplan total um, ab jetzt essen Sie alles Käfer, Heuschrecken, Eidechsen, Fischinnereien und Plazenta aber auf gar keinen Fall Käse denn der ist eklig.

Wenn Sie zufällig mal was von Ihrem leicht verdientem Geld noch nicht versoffen haben, können Sie es immernoch mit Wetten auf den Kopf hauen. Das Wetten verboten ist intressiert Sie dabei nicht die Bohne, gehen Sie zum Hahnenkampf, zum Raketenfestival oder zur der Beerdigung eines Freundes. Wenn Sie nicht gewinnen geben Sie nicht auf, verspielen Sie alles was Sie haben und noch mehr, später können Sie immernoch Ihre Frau dafür Vorantwortlich machen, dass Sie verloren haben. Sie haben auch das recht rumzuvögeln wie es Ihnen beliebt, wenn sich Ihre Frau darüber aufregt, schlagen Sie sie brutal zusammen und suchen Sie später Trost bei Ihrer Zweitfrau.

oomchaiEinen Führerschein brauchen Sie jetzt nicht mehr, genauso können Sie alle Verkehrsregeln vergessen, dass größere Auto hat Vorfahrt. Falls trotzdem mal ein übereifriger Polizist die Frechheit besitzt und Sie nach Führerschein oder Versicherung fragt, können Sie die Sache mit einer Spende von 200 Baht aus der Welt schaffen. Außerdem sollten Sie versuchen nicht mehr zu Fuß zu gehen und selbst wenn es nur 20 Meter sind sie sollten diese mit dem Moped fahren, besser wäre natürlich mit dem Auto, schließlich können Sie es sich leisten.

to be continued :wink:

Was ist denn eigentlich eine A-Gogo?

gogo_dancersIch hatte ja schon ettlichemale über Bierbars (1) (2) (3) (4) geschrieben, im Grunde hat eine A-Gogo nur einiges mit einer Bierbar gemeinsam. Zum ersten ist eine Gogobar geschlossen, zum zweiten tragen die Mädels in einer A-Gogo fast gar nichts, in der Regel sehen die Mädels besser aus als die an einer Bierbar und in einer A-Gogo ist es auch ein wenig teuerer als an einer Bierbar. Fotos hab ich leider keine, die Mädels tanzen bzw. präsentieren sich auf der Bühne, auf dem Tresen oder an der Stange und herrscht es „Puffatmosphäre“ Mitnehmen kann man jede auch die Bedienungen. Die Barfine ist auch teuerer als an der Bar, so zwischen 500 und 800 Baht für die Lady ist zwischen 1000 und 1500 Baht zu zahlen, für einen Dreier wären dann schon so ca. 5000 Baht fällig ;)

sharkpattayaEmpfehlungen will ich gar keine Aussprechen, denn so schnelllebig wie Thailand ist heißt es heute Top morgen Flop außerdem kann ich mir die paarmal das ich in einer A-Gogo war fast an den zwei Händen abzählen.

Eine ganz lustige Sache die in manchen (eher selten) dieser Gogos gibt, ist die sogenannte Ping Pong Show :mrgreen: Die Show könnte auch noch „Rassierklingenshow“, „Nähnadelshow“, „Blasrohshow“ oder „Flasche aufmachen Show“ heißen. Ich muss glaube ich nicht weiter drauf eingehen ist auf jedenfall unterhaltsam. Solche Shows gibts zum Beispiel in Pattaya, Soi Diamand im Windmill oder Soi Yamato in der Hot and Cold Agogo.

Wie läuft das eigentlich ab wenn man mal eine mit nimmt?

Letztens hab ich ja erwähnt das ich mal schreibe wie es mit einem Costumer so abläuft, dann fang ich mal an und hier ist wie immer ab und zu Ironie dabei!

costumer2Gehen wir mal davon aus unser Barhäschen hat seine Fühler ausgestreckt und ein potenzielles Opfer entdeckt, dann wird Sie sofort damit beginnen mit Ihrem Opfer in Blickkontakt kommen, entweder schaut Sie wie die Unschuld vom Lande oder Sie setzt Ihren Schlafzimmerblick ein. Wenn der Blickkontakt positiv verläuft wird Sie nicht lange zögern und zum Angriff übergehn, als erstes wird Sie durch geschicktes Ausfragen versuchen festzustellen wie es Finanziell aussieht und ob Erfahrung vorhanden ist, denn Sie stellt sich individuell auf jeden Kunden ein.

Es sollte einem auch bewusst sein, dass es sich dabei um so eine Art Verkaufsgespräch handelt und hierbei kann man gleich mal den Leistungsumfang, die Art der Ausführung, die Dauer und den Preis verhandeln :mrgreen: Wenn so ein „Verkaufsgespräch“ stattgefunden hat ist normalerweise alles besprochen worden, falls es nur Smalltalk gab werden spätestens beim bezahlen Fragen kommen wie „Can I go with you?“ oder „You want pay Barfine me?“. Man zahlt dann die Barfine (weiß im Moment gar nicht genau wie hoch die ist) in Pattaya ca. 300 bis 400 Baht, in Patong ein bischen mehr und schon ist man nicht mehr alleine :roll: jedenfalls irgenwann wird man dann im Hotel mit Ihr landen.

costumer1Im Normalfall hat unser Mädel alles Lebensnotwendige in Ihrer Handtasche dabei was Sie sonst noch braucht bekommt Sie an jeder Ecke im 7eleven. Wenn man dann am Zimmer mit Ihr ankommt wird Sie als erstes den Fernseher eingeschalten und sich über das zuvor unterwegs gekaufte Essen hermachen. Als zweites lässt Sie sich dann häuslich nieder, räumt Ihre Schminksachen ins Bad und verteilt Ihr Zeugs im ganzen Zimmer.

Danach steht dann Duschen auf dem Programm, denn als Farang duftet man ja nicht wie eine Mischung aus Knoblauchzehe und Zwiebel sondern man stinkt! Auf die folgenden Sachen geh ich nicht mehr ein :wink: Um nochmal auf den Preis zurück kommen, jemand hat hier irgendwo geschrieben 1500 Baht für Shorttime :shock: 1500 Baht ist für ein Bierbarmädchen eindeutig zu hoch angesetzt, ich halte einen Preis zwischen 600 und 1000 Baht für angemessen und nicht für Shorttime!