Zweitesmal Thailand Part 6

dr-oom

Achtzehnter Tag, Mittwoch der 05.10.2005

Ich bin relativ früh wach, die anderen schlafen noch, also zieh ich mit Oom alleine los zum Frühstücken. Mittags kochen wir für die Mädels Spagetti. Am Nachtmittag war das Wetter schlecht und wir verbrachten den Tag wieder auf unseren Appartments.

walkinstreet-pattayaAbends sind wir erstmal durch die Walking Street gelaufen, danach waren wir mit Jens bei Didi verabredet um gemeinsam ins Luzifer zu gehen. Zuvor sind wir in die Polo A-Gogo und haben uns die Show angesehen. Unbedingt mal mit einem Mädel ausprobieren, die kriegen sich überhaupt nicht mehr ein. Danch sind wir ins Luzifer, nach so einer Stunde eine Durchsage: Polizeikontrolle! Den Bruno sein Mädel dreht am Rad und ist darauf hin mal eine halbe Stunde verschwunden, dann kommt Sie wieder. Wir entscheiden uns dann zu gehen, am Ausgang war der Bruno plötzlich verschwunden.

Mehr über „Zweitesmal Thailand Part 6“ Lesen

Zweitesmal Thailand Part 4

james-bond-felsen

Elfter Tag, Mitttwoch der 28.09.2005

dr-oom1Beim aufwachen stelle ich fest das ich meine Augen fast nicht aufbringe, als erstes schiesst mir die Augenentzündung durch den Kopf, über die schon öfter gelesen habe. Klasse denke ich Urlaub ist gelaufen. Ich will zum Arzt aber Oom sagt No pompem, I am Dr. Oom (daher kommt auch der Spitzname). Sie machte Wasser in der Microwelle heiß und hat mir einen Umschlag gemacht. Nach einer halben Stunde waren meine Augen wieder in Ordnung. So schnellstens packen um 11.00 kommt das Taxi nach BKK und frühstücken wollte ich auch noch. Also runter an den Pool frühstücken, beim warten aufs essen bin ich ins Internetcaffee die Tickets ausdrucken (Bangkok-Phuket und zurück mit Air Asia ca. 2900 Baht pro Person).

fahrerUm 10.45 ruft der Fahrer an der auf 11.00 bestellt war, der spinnt wohl, jetzt muss er wirklich warten so 11.10 gingen wir dann runter. Die Fahrt ging ganz normal los, als wir Stadt auswärts kommen wird der Verkehr immer dichter dann Stau geht im Schritttempo vorwärts. Das Riesenschild (Welcome to Pattaya) das über die Straße gebaut ist war umgefallen. Ein durchkommen war nicht möglich, dann gings wieder zurück und über kleine Straßen Richtung BKK. Unterwegs hielten wir nochmal an dann weiter zum Flughafen.

Mehr über „Zweitesmal Thailand Part 4“ Lesen

Zweitesmal Thailand Part 3

dr-oom

Siebter Tag, Samstag der 24.09.2005

baiyokeIch und Oom sind früh aufgestanden so um 6.30, Oom wird aber erst kurz nach 9.00 fertig. Wir wollen frühstücken und fragen Mathias und Bruno, die sind aber noch nicht soweit und wir gehen alleine. Das Frühstücksbuffet ist gut und hat eine große Auswahl, dann wieder zurück zu den anderen und wir gehen nochmal frühstücken. Als nächstes Sachen zusammenpacken, auschecken und wir ordern für den Nachmittag einen Minibus nach Patty.

Unser Gebäck lassen wir im Hotel und mit dem Taxi gehts zum Baiyoke Tower. Sehr zu empfehlen ist das Buffet (glaub das war 50 Meter lang), es gibt alles was man sich vorstellen kann. Nach dem Essen wieder zurück zum Swiss Park Hotel die Koffer holen und wir fahren mit den Minibus zurück nach Patty.

Abends erstmal an die Didibar, danach mit Shovel in die Lemmon Bar. Da ist es dann wieder ausgeartet mit Sang Som und Jägermeister.

Mehr über „Zweitesmal Thailand Part 3“ Lesen

Walkingstreet Video

Als ich das erste mal Thailand bzw. Pattaya gebucht hatte, zu dieser Zeit noch unwissend, bin ich auch auf dieses Video gestoßen. Ich dachte mir, so ist es da bestimmt nicht und war auch nicht so, es ist noch extremer :lol:

Zweitesmal Thailand Part 1

eptreffen

Wie auch das erstemal Thailand liegt auch von der zweiten Reise noch ein Bericht, oder wie wir es von Scheisserle kennen ein Reisetagebuch auf meiner Platte.

Falls einer der Beteiligten ein Problem damit hat, lasst es mich wissen, ich entferne dann Namen und Bilder.

Übrigens das war 2005 also schon vor einigen Jahren, der Bericht ist nicht unbedingt informativ aber ich hoffe doch unterhaltsam ;)

Mehr über „Zweitesmal Thailand Part 1“ Lesen

Mein Friseur

In Thailand ist ja alles billig und in Bangkok oder Pattaya zahlt man beim Coiffeur Frisör Friseur für einen Herrenschnitt zwischen 150 und 200 Baht (ca. drei bis vier €). Das ist natürlich unheimlich teuer und kein Vergleich für die Preise auf dem Land, so zahle ich bei diesem Friseur gerade mal 20 Baht (ca. 40 Cent) fürs haareschneiden :)

frisor

Jokkels Urlaubstipps – Bus fahren in Thailand

Eine der günstigsten Möglichkeiten sich in Thailand fortzubewegen ist der Bus. Ich fahre hauptsächlich mit dem Bus wenn ich in Thailand von A (wie Ayutthaya) nach B (Buriram) kommen will.

Und das geht mir schon schon bei der Ankunft am Flughafen los. Wenn ich Thailand ankomme, ist der erste Weg vom Flughafen raus über die Straße zu einer der Haltestellen des Airport Shuttle Bus, der einem kostenlos zum Suvarnabhumi Busbahnhof bringt. Von da aus fährt, ich glaube alle 1,5 Stunden (tagsüber!) ein Bus für 106 Baht (ca. 2 €) nach Pattaya. Wenn ich in Bangkok bleiben möchte nehm ich mir ein Taxi (aber da komm ich demnächst mal drauf).

Die ganzen Buslininen aufzulisten ist glaube ich unmöglich und übersteigt meinem Horizont bei weitem. Aber in Sachen Bus sind die Thais bestens organisiert, da kann Deutschland in keinster Weiße mithalten. Es gibt in jeder Stadt einen Busbahnhof bzw. mehrere Haltestellen und in jedem noch so kleinen Kaff das an einer Straße liegt werden in irgendwelchen Shops Tickets verkauft, da kann man dann zusteigen.

bus-thailand-innen1

In Bangkok gibt es drei große Busbahnhöfe die ich hier mal gelistet habe. Jedoch ist Bangkok nicht unbedingt ein Knotenpunkt. Wer z.B. zum Beispiel von Pattaya nach Mukdahan möchte oder irgendwo hin das auf dieser Strecke liegt kann hier direkt von Pattaya aus fahren und muss nicht über Bangkok. Am besten bedient ist man wenn man sich bei den Thais durch fragt, wie man wo hin kommt. Beachten sollte man auch noch das man sich für einen VIP Bus entscheidet, ich durfte von mal von Roi Et nach Khon Khaen zweieinhalb Stunden in einem total überfüllten Bus stehen.

Zu erwähnen wäre noch das es in einem thailändischen VIP Bus bitterkalt ist, also ich empfehle lange Kleidung und einen Pullover oder Jacke.

Der North/Northeast Terminal MORCHIT
Phahonyothin Rd.
10900 Bangkok

Für Fahrten in den Norden (Chiang Mai, Ching Rai, Mae Sai, usw.) und Nordosten den (Isaan)

Der East Terminal Ekamai
Soi 63 Sukhumvit Rd.
10110 Bangkok

Für Fahrten in den Osten (Koh Samet, Rayong, Pattaya, usw.)

Achtung der South Terminal ist umgezogen!

South Terminal Sai Tai
Charoen Santiwong Rd.
Thonburi
10700 Bangkok

Southern Bus Terminal Sai Tai
Phutthamonthon Soi 1
Thonburi, Bangkok

Für Fahrten in den Süden (Hua Hin, Chumphon, Phuket, usw.)

Was ist denn eigentlich eine A-Gogo?

gogo_dancersIch hatte ja schon ettlichemale über Bierbars (1) (2) (3) (4) geschrieben, im Grunde hat eine A-Gogo nur einiges mit einer Bierbar gemeinsam. Zum ersten ist eine Gogobar geschlossen, zum zweiten tragen die Mädels in einer A-Gogo fast gar nichts, in der Regel sehen die Mädels besser aus als die an einer Bierbar und in einer A-Gogo ist es auch ein wenig teuerer als an einer Bierbar. Fotos hab ich leider keine, die Mädels tanzen bzw. präsentieren sich auf der Bühne, auf dem Tresen oder an der Stange und herrscht es „Puffatmosphäre“ Mitnehmen kann man jede auch die Bedienungen. Die Barfine ist auch teuerer als an der Bar, so zwischen 500 und 800 Baht für die Lady ist zwischen 1000 und 1500 Baht zu zahlen, für einen Dreier wären dann schon so ca. 5000 Baht fällig ;)

sharkpattayaEmpfehlungen will ich gar keine Aussprechen, denn so schnelllebig wie Thailand ist heißt es heute Top morgen Flop außerdem kann ich mir die paarmal das ich in einer A-Gogo war fast an den zwei Händen abzählen.

Eine ganz lustige Sache die in manchen (eher selten) dieser Gogos gibt, ist die sogenannte Ping Pong Show :mrgreen: Die Show könnte auch noch „Rassierklingenshow“, „Nähnadelshow“, „Blasrohshow“ oder „Flasche aufmachen Show“ heißen. Ich muss glaube ich nicht weiter drauf eingehen ist auf jedenfall unterhaltsam. Solche Shows gibts zum Beispiel in Pattaya, Soi Diamand im Windmill oder Soi Yamato in der Hot and Cold Agogo.