Bangkok die Stadt mit dem längsten Namen der Welt

Nach dem Guinness Buch der Rekorde ist Bangkok die Stadt mit dem längsten Namen der Welt, in der thailändischen Schrift besteht er aus 139 Zeichen und in der lateinischen sogar aus 168 Buchstaben. Die Thais benutzen eigentlich nur die Kurzform Krung Thep, „Stadt der Engel“.

„Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit“

Übersetzung:

„Stadt der Engel, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indras [­Smaragd-Buddha­], uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishnukarm gebaut wurde.“

Quelle: Wikipedia

Gefunden beim Kackblog von Britt & Dirk denen ich an dieser Stelle noch Auf Wiedersehen sage.

Thai Train

Bei Vimeo hab ich dieses toll gemachte Video einer Zugfahrt in Thailand gefunden. Die Fahrt beginnt in Bangkok am Bahnhof Hua Lamphong aber wo sie hingeht konnte ich leider nicht erkennen.

Übrigens ich schreibe hier immer Bangkok, doch in der Thaisprache heißt Bangkok „Dorf im Pflaumenhain“. Thailändisch heißt es „Krung Thep Mahanakhon“ aber die Thais sprechen nur „Krung Thep“ meist übersetzt mit „Stadt der Engel“.