Land unter in Thailand

Monsumzeit in Thailand, jedoch mit den heftigsten Regenfällen seit über 50 Jahren. 2,6 Millionen Menschen in 26 Provinzen im Norden und Nordosten Thailands sind derzeit betroffen. Über 240 Tote, 2 Millionen Hektar überschwemmde landwirtschaftliche Flächen, 182 unpassierbare Straßen und kein Bahnverbindungen von Bangkok in den Norden mehr. König Bhumibol lässt sich im Siriraj-Krankenhaus laufend über den aktuellen Stand informieren. Auch Bangkok und der Süden bleibt nicht verschont, schwere Regenfälle und Überflutungen auch in Phuket, überschwemmte Straßen und Erdrutsche in Patong.

Hier noch ein Link zu Peter, der einen informativen Artikel mit hilfreichen Links zur Flutkatastrophe in Thailand veröffentlicht hat.

Ein paar Bilder von mir aufgenommen Mitte September zwischen Nakhon Sawan und Phitsanulok.

hochwasser (1)

Weiterlesen